Nicht resorbierbar

nylon-miniNylon

ATRAMAT NYLON ist ein monofiles, nicht resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial synthetischen Ursprungs. ATRAMAT NYLON gewährleistet durch seine hohe Zugfestigkeit und kontrollierte Dehnung eine sichere Adaptation von Wundrändern. Seine leichtgängige Durchdringung des Gewebes garantiert in Verbindung mit einem präzisen Übergang von Nadel zu Faden eine Minimierung des Gewebstraumas und somit eine perfekte Wundheilung. Diese physikalischen Eigenschaften, verbunden mit einer nur geringfügigen Gewebsreaktion, ergeben ein ideales Nahtmaterial für eine Vielzahl von Gewebsarten.

ATRAMAT NYLON wird mit einer großen Bandbreite an atraumatischen, präzisionsgeschärften Nadeln von höchster Qualität angeboten, die ausgezeichnete kosmetische Ergebnisse ermöglichen. Einzelheiten zu unseren Nadeln sowie den verfügbaren Nadelformen entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Informations- broschüre sowie dem detaillierten Produktkatalog.

Anwendungsbereiche

Allgemeinchirurgie, MKG- und zahnärztliche Chirurgie, Gastroenterologie, Ophthalmologie, Gynäkologie und Geburtshilfe

Eigenschaften

  • synthetischer Ursprung
  • nicht resorbierbar
  • monofilamentäres Material einheitlicher Stärke
  • Premiumqualität des Rohmaterials
  • bioinert
  • exzellente Knotbarkeit mit sicherem Halt des Knotens
  • hermetisch verschweißte Verpackung
  • ideale Biokompatibilität mit nur geringer Gewebsreaktion
  • sanfte Gewebspassage, somit Minimierung der Gewebstraumatisierung und Optimierung der Wundheilung
  • garantierte Produktsterilität
  • exzellente Sichtbarkeit im OP-Gebiet

Achtung:

Obwohl es sich bei ATRAMAT NYLON um ein nicht resorbierbares Nahtmaterial handelt, kann die progressive Hydrolyse in vivo zu einem graduellen Verlust der Zugbelastbarkeit im Verlauf der Zeit führen. Daher ist es nicht geeignet für Indikationen, bei denen eine dauerhafte Stabilität des Nahtmaterials erforderlich ist.

Rohmaterial: Polyamid 6.0 oder 6.6
Färbung: blau: FD&C Nr. 2
schwarz: Logwood Extrakt ungefärbt
Sterilisation: chemisch mit Ethylenoxid
Beschichtung: keine
Verpackungseinheit: Box mit 12 Nahtpäckchen 1 oder 2 Nadeln
Nahtstärken: 0 bis 11-0 (U.S.P.)

Polypropylenepolypropylene-mini

ATRAMAT POLYPROPYLENE ist ein monofiles, nicht resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial synthetischen Ursprungs. ATRAMAT POLYPROPYLENE gewährleistet durch seine hohe Zugfestigkeit und kontrollierte Dehnung eine sichere Adaptation von Wundrändern. Der präzise und computerkontrolliert dimensionsgetreue Übergang von Nadel zu Faden gewährleistet eine leichtgängige Gewebspassage auch durch verkalktes Gewebe oder arteriosklerotische Plaques. Diese physikalischen Attribute, verbunden mit einer nur geringfügigen Gewebsreaktion, ergeben ein ideales Nahtmaterial für die Herz- und Gefäßchirurgie.

ATRAMAT POLYPROPYLENE wird mit einer großen Bandbreite an atraumatischen, präzisionsgeschärften Nadeln von höchster Qualität angeboten, die ausgezeichnete chirurgische Ergebnisse ermöglichen. Darüber hinaus sind spezielle Nadeln für die Herz- und Gefäßchirurgie verfügbar. Einzelheiten zu unseren Nadeln sowie den verfügbaren Nadelformen entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Informationsbroschüre sowie dem detaillierten Produktkatalog.

Anwendungsbereiche

Herz- und Gefäßchirurgie, plastische und rekonstruktive Chirurgie, MKG- und zahnärztliche Chirurgie, Allgemeinchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie

Eigenschaften

  • synthetischer Ursprung
  • nicht resorbierbar
  • monofilamentäres Material einheitlicher Stärke
  • Premiumqualität des Rohmaterials
  • bioinert
  • exzellente Knotbarkeit mit sicherem Halt des Knotens
  • hermetisch verschweißte Verpackung
  • ideale Biokompatibilität mit nur geringer Gewebsreaktion
  • sanfte Gewebspassage, somit Minimierung der Gewebstraumatisierung und Optimierung der Wundheilung
  • garantierte Produktsterilität
  • exzellente Sichtbarkeit im OP-Gebiet

Achtung:

ATRAMAT POLYPROPYLENE ist widerstandsfähig auch auf dauerhafte, sich wiederholende Zugbelastung und ist somit ideal für kardiovaskuläre Eingriffe, bei denen auf lange Sicht kein Verlust der Zugbelastbarkeit im Hinblick auf einen permanenten Gewebesupport toleriert werden kann. Es wird weder resorbiert noch durch Gewebsenzyme angegriffen.

Rohmaterial: Isotaktisches Stereoisomer der Polypropylen Homopolymere
Färbung: blau: Kupferphthalocyanin
Sterilisation: chemisch mit Ethylenoxid
Beschichtung: keine
Verpackungseinheit: Box mit 12 Nahtpäckchen 1 oder 2 Nadeln
Nahtstärken: 0 bis 8-0 (U.S.P.)

polyester-miniPolyester

ATRAMAT POLYESTER ist ein multifil geflochtenes, nicht resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial synthetischen Ursprungs. ATRAMAT POLYESTER gewährleistet durch seine hohe Zugfestigkeit und kontrollierte Dehnung eine sichere Adaptation von Wundrändern. Die spezielle Beschichtung mit Silikon oder Teflon garantiert in Verbindung mit einem präzisen Übergang von Nadel zu Faden eine leichtgängige Gewebspassage auch durch verkalktes Gewebe oder arteriosklerotische Plaques. Diese physikalischen Attribute, verbunden mit einer nur geringfügigen Gewebs- reaktion, ergeben ein ideales Nahtmaterial für die Herz- und Gefäßchirurgie.

ATRAMAT POLYESTER wird mit einer großen Bandbreite an atraumatischen, präzisionsgeschärften Nadeln von höchster Qualität angeboten, die ausgezeichnete chirurgische Ergebnisse ermöglichen. Darüber hinaus sind spezielle Nadeln für die Herz- und Gefäßchirurgie verfügbar. Einzelheiten zu unseren Nadeln sowie den verfügbaren Nadelformen entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Informationsbroschüre sowie dem detaillierten Produktkatalog.

Anwendungsbereiche

Herz- und Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, MKG- und zahnärztliche Chirurgie, Allgemeinchirurgie, Orthopädie, Ophthalmologie

Eigenschaften

  • synthetischer Ursprung
  • nicht resorbierbar
  • geflochtenes multifilamentäres Material
  • Premiumqualität des Rohmaterials
  • bioinert
  • exzellente Knotbarkeit mit sicherem Halt des Knotens
  • hermetisch verschweißte Verpackung
  • ideale Biokompatibilität mit nur geringer Gewebsreaktion
  • sanfte Gewebspassage, somit Minimierung der Gewebstraumatisierung und Optimierung der Wundheilung
  • garantierte Produktsterilität
  • exzellente Sichtbarkeit im OP-Gebiet

Achtung:

ATRAMAT POLYESTER ist widerstandsfähig auch auf dauerhafte, sich wiederholende Zugbelastung und ist somit ideal für kardiovaskuläre Eingriffe, bei denen auf lange Sicht kein Verlust der Zugbelastbarkeit im Hinblick auf einen permanenten Gewebesupport toleriert werden kann.

Rohmaterial: Polyethylenterephthalat
Färbung: grün: D&C Nr. 6
ungefärbt
Sterilisation: chemisch mit Ethylenoxid
Beschichtung: Silikon oder Teflon
Verpackungseinheit: Box mit 12 Nahtpäckchen 1 oder 2 Nadeln
Nahtstärken: 0 bis 5-0 (U.S.P.)

Seideseide-mini

ATRAMAT SEIDE ist ein multifiles, nicht resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial organischen Ursprungs. Das zugrundeliegende Protein wird aus der gezüchteten Seidenraupenpuppe Bombyx mori gewonnen. Die natürliche Leim- und Wachsschicht wird vor der Flechtung entfernt. ATRAMAT SEIDE gewährleistet durch seine hohe Zugfestigkeit und kontrollierte Dehnung eine sichere Adaptation von Wundrändern. Die spezielle Beschichtung mit Silikon garantiert in Verbindung mit einem präzisen Übergang von Nadel zu Faden eine leichtgängige Gewebspassage und somit eine Minimierung des Gewebstraumas sowie eine perfekte Wundheilung. Die Gewebsreaktion ist hierbei moderat.

ATRAMAT SEIDE wird mit einer großen Bandbreite an atraumatischen, präzisionsgeschärften Nadeln von höchster Qualität angeboten, die ausgezeichnete chirurgische Ergebnisse ermöglichen. Einzelheiten zu unseren Nadeln sowie den verfügbaren Nadelformen entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Informationsbroschüre sowie dem detaillierten Produktkatalog.

Anwendungsbereiche

Allgemeinchirurgie, MKG- und zahnärztliche Chirurgie, Gastroenterologie, Ophthalmologie, Gynäkologie und Geburtshilfe

Eigenschaften

  • organischer Ursprung
  • nicht resorbierbar
  • geflochtenes multifilamentäres Material
  • Premiumqualität des Rohmaterials
  • bioinert
  • exzellente Knotbarkeit mit sicherem Halt des Knotens
  • hermetisch verschweißte Verpackung
  • ideale Biokompatibilität mit nur geringer Gewebsreaktion
  • sanfte Gewebspassage, somit Minimierung der Gewebstraumatisierung und Optimierung der Wundheilung
  • garantierte Produktsterilität
  • exzellente Sichtbarkeit im OP-Gebiet

Achtung:

Die Zugfestigkeit bleibt über einen langen Zeitraum erhalten, dennoch nimmt sie aufgrund der Gewebseinscheidung im langfristigen Verlauf ab. Daher ist ATRAMAT SEIDE nicht geeignet für Indikationen, bei denen eine dauerhafte Stabilität des Nahtmaterials erforderlich ist. ATRAMAT SEIDE darf nicht bei Patienten verwendet werden, bei denen eine Allergie oder Sensibilisierung gegen Seide vorliegt. Ebenso ist ATRAMAT SEIDE aufgrund der Gefahr einer Steinbildung nicht für urologische Eingriffe oder Gallenoperationen geeignet.

Rohmaterial: Organische Seidenfäden der Seidenraupenpuppe Bombyx mori
Färbung: schwarz: Logwood Extrakt
ungefärbt
Sterilisation: chemisch mit Ethylenoxid
Beschichtung: Silikon
Verpackungseinheit: Box mit 12 Nahtpäckchen 1 oder 2 Nadeln
Nahtstärken: 0 bis 6-0 (U.S.P.)

Erhalten Sie unseren Newsletter.

Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden? Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" gesetzt um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie fortfahren ohne die Cookie-Einstellungen zu ändern, oder die Cookies akzeptieren, stimmen Sie dieser Website zur Nutzung von Cookies zu.

schliessen